Der Erfolg von Linkedin Ads hängt von einer sorgfältigen Planung ab, da Ihre Anzeigen mit einer Menge Lärm und Wettbewerb konfrontiert sind. Auch wenn sich die Schaltung von Anzeigen in sozialen Medien wie ein Schrei ins Leere anfühlen mag, können Sie immer bessere Ergebnisse für Ihr Unternehmen erzielen, wenn Sie die richtige Zielgruppe ansprechen. Mit anderen Worten: Sie könnten auf Linkedin gezielt Entscheidungsträger in einem Unternehmen ansprechen. Um Ihnen zu helfen, das Beste aus Ihrem Linkedin-Marketing-Budget zu machen, haben wir eine Liste von Spezifikationen für verschiedene Arten von Linkedin-Anzeigen zusammengestellt. Folgen Sie uns, wenn wir die Arten von Anzeigen entdecken und die besten Praktiken für einen sofortigen Erfolg auf Linkedin teilen. Lassen Sie uns beginnen!

 

Verschiedene Linkedin-Anzeigen und ihre Spezifikationen

Hier ist eine Liste der beliebtesten Linkedin-Anzeigenformate. Wir haben mitgeteilt, was die Anzeigenformate können und die Spezifikationen aufgelistet, die Sie bei der Entwicklung einer Anzeigenkampagne berücksichtigen sollten.

Einzelbildanzeigen (1080 x 1080 px)

Einzelbild-Anzeigen gehören zu den meistgenutzten Anzeigen auf Linkedin. Der Grund dafür ist, dass solche Anzeigen wie reguläre Content-Posts aussehen und ihr natives Aussehen nutzen. Solche Anzeigen haben in der Regel ein "promoted" oder "sponsored" Tag oben, was sie von anderen unbezahlten Inhalten unterscheidet. Single-Image-Anzeigen sind perfekt, um Markenbewusstsein, Website-Besuche, Engagement, Konversionen, Leads und Bewerbungen zu generieren.

Wir empfehlen Ihnen die folgende Spezifikation für eine effektive Einzelbildanzeige:

  • Der Name der Anzeige sollte bis zu 255 Zeichen lang sein.
  • Der Einleitungstext sollte bis zu 150 Zeichen umfassen.
  • Das Anzeigenbild sollte 7680 x 7680 px groß sein.
  • Das Bildformat der Anzeige sollte JPG, PNG oder GIF sein.
  • Stellen Sie sicher, dass das Anzeigenbild 5 MB oder kleiner ist.

 

Karussell-Anzeigen (6012 x 6012 px)

Karussell-Anzeigen sind nichts anderes als eine durchstreichbare Reihe von Karten, die zum Engagement anregen. Man kann solche Anzeigen verwenden, um die Geschichte einer Marke zu erzählen oder Produkte vorzustellen. Die Idee ist, starke Bilder zu liefern, damit die Betrachter die Karten weiter durchblättern. Das Ziel hinter Karussell-Anzeigen ist es, Markenbekanntheit, Website-Besuche, Engagement, Konversionen und Lead-Generierung zu generieren.

Wir empfehlen Ihnen die folgenden Spezifikationen für eine effektive Karussellanzeige:

  • Der Name der Anzeige sollte bis zu 255 Zeichen lang sein.
  • Der Einleitungstext sollte bis zu 150 Zeichen umfassen.
  • Die Anzahl der Karten sollte zwischen zwei und zehn liegen.
  • Die maximale Dateigröße, die Sie hochladen können, beträgt 10 MB.
  • Die maximale Bildgröße beträgt 6012 x 6012 px.
  • Sie können Rich-Media-Formate wie JPG, PNG und GIF hochladen.

 

Gesprächsanzeigen (250 x 250 px)

Conversation Ads geben der Zielgruppe die Möglichkeit, ihren eigenen Weg zu wählen und ein individuelles Erlebnis zu haben. Das Publikum kann eine Antwort auswählen, die zu einer Customer Journey führt, in der verschiedene Produkte und Dienstleistungen vorgestellt werden. Darüber hinaus wird das Publikum durch die Anzeige ermutigt, sich für eine Veranstaltung oder ein Webinar anzumelden. Das Ziel von Conversation Ads ist es, Markenbekanntheit, Website-Besuche, Engagement, Konversionen und die Generierung von Leads zu fördern.

Wir empfehlen Ihnen die folgende Spezifikation für eine effektive Gesprächsanzeige:

  • Der Name der Anzeige sollte bis zu 255 Zeichen lang sein.
  • Das Banner sollte 300 x 250 px groß sein.
  • Das Bild für die Anzeige sollte 250 x 250 px groß sein.
  • Das Bildformat sollte entweder JPEG oder PNG sein.

 

Follower-Anzeigen

Entscheiden Sie sich für Follower-Anzeigen, wenn Sie Ihrer Zielgruppe ein personalisiertes Anzeigenerlebnis bieten möchten. Solche Anzeigen sind nützlich, um Markenbewusstsein, Website-Besuche und Engagement zu erzeugen. Die Idee ist, Ihre Linkedin-Seite bei anderen relevanten Nutzern sozialer Medien bekannt zu machen und sie zu ermutigen, den "Follow"-Button zu drücken.

Wir empfehlen Ihnen die folgende Spezifikation für eine effektive Follower-Anzeige:

  • Die Anzeigenbeschreibung sollte nicht länger als 70 Zeichen sein.
  • Die Überschrift der Anzeige sollte 50 Zeichen lang sein.
  • Der Firmenname sollte bis zu 25 Zeichen lang sein.
  • Das Anzeigenbild sollte quadratisch sein, vorzugsweise 100 x 100 px.
  • Das Bildformat der Anzeige sollte JPG oder PNG sein.

 

Spotlight-Anzeigen

Wie der Name schon sagt, werfen Spotlight-Anzeigen ein Schlaglicht auf die Produkte, Dienstleistungen und Inhalte, die Sie anbieten. Spotlight-Anzeigen funktionieren, wenn ein Nutzer auf die Anzeige klickt. Nach dem Klick wird der Nutzer zu einer Landing Page oder Website weitergeleitet, auf der das Produkt oder die Dienstleistung vorgestellt wird. Wir empfehlen Spotlight-Anzeigen für Marketing-Manager, die Markenbekanntheit, Website-Besuche, Engagement oder Lead-Generierung für ihr Unternehmen generieren müssen.

Wir empfehlen Ihnen die folgenden Spezifikationen für eine wirkungsvolle Spotlight-Anzeige:

  • Die Anzeigenbeschreibung sollte bis zu 70 Zeichen umfassen.
  • Die Überschrift der Anzeige sollte bis zu 50 Zeichen lang sein.
  • Der Firmenname sollte bis zu 25 Zeichen lang sein.
  • Das Anzeigenbild sollte 100 x 100 px groß sein.
  • Das Bildformat der Anzeige sollte entweder JPG oder PNG sein.
  • Das benutzerdefinierte Hintergrundbild sollte genau 300 x 250 px groß sein.

 

Stellenanzeigen

Sind Sie in Ihrem Unternehmen für die Personalbeschaffung zuständig? Dann sollten Sie auf Linkedin-Stellenanzeigen zurückgreifen. Diese werden auch "Work With Us"-Anzeigen genannt und haben in der Regel eine Klickrate von 50 Mal besser als eine durchschnittliche Stellenanzeige. Solche Anzeigen generieren Website-Besuche und nutzen das Mitarbeiternetzwerk auf Linkedin, um Bewerbungen zu fördern.

Wir empfehlen Ihnen die folgenden Spezifikationen für eine effektive Stellenanzeige:

  • Der Firmenname sollte bis zu 25 Zeichen lang sein.
  • Das Firmenlogo sollte eindeutig sein und muss 100 x 100 px groß sein.
  • Die Überschrift der Anzeige sollte bis zu 70 Zeichen lang sein.

 

Einzelne Stellenanzeigen (1080 x 1080 px)

Wenn Sie Stellenangebote im Newsfeed Ihres Publikums teilen und bewerben möchten, sollten Sie einzelne Stellenanzeigen verwenden, da diese Anzeigen perfekt geeignet sind, um Bewerbungen zu generieren. Einzelne Stellenanzeigen generieren in der Regel 25 Prozent mehr Click-to-Apply-Raten als bei anderen Stellenanzeigen.

Wir empfehlen Ihnen die folgende Spezifikation für eine wirksame einzelne Stellenanzeige:

  • Der Name der Anzeige sollte bis zu 255 Zeichen lang sein.
  • Das Anzeigenbild kann 7680 x 7680 px groß sein.

 

Nachrichtenanzeigen (300 x 250 px)

Nachrichtenanzeigen sind sehr ansprechend und fesselnd, da sie jeden zweiten Interessenten dazu bringen, die Nachricht zu lesen. Marketingverantwortliche möchten dieses Anzeigenformat nutzen, um direkte Nachrichten an die Posteingänge ihrer Zielgruppen zu senden. Die Werbeanzeige enthält in der Regel die Hauptbotschaft in Verbindung mit einem effektiven CTA. Diese Anzeigen sind in der Lage, Website-Besuche, Konversionen und Leads zu generieren.

Wir empfehlen Ihnen die folgende Spezifikation für eine wirksame Werbebotschaft:

  • Der Betreff der Nachricht sollte bis zu 60 Zeichen lang sein.
  • Der Text der CTA-Schaltfläche sollte bis zu 20 Zeichen lang sein.
  • Die Kundenbedingungen sollten bis zu 2.500 Zeichen umfassen.
  • Das Banner sollte eine Größe von 300 x 250 px haben.
  • Das kreative Bildformat des Banners kann JPEG, PNG oder GIF sein.

 

Textanzeigen (100 x 100 px)

Marketingverantwortliche mit einem knappen Budget sollten sich für Textanzeigen entscheiden, da diese einfach einzurichten und erschwinglich sind. Sie eignen sich besonders für Unternehmen, die B2B-Leads generieren wollen. Textanzeigen sind hilfreich, um Markenbekanntheit, Website-Besuche und Konversionen zu generieren.

Wir empfehlen Ihnen die folgende Spezifikation für eine effektive Textanzeige:

  • Die Überschrift sollte bis zu 25 Zeichen lang sein.
  • Die Beschreibung sollte bis zu 75 Zeichen umfassen.
  • Das verwendete Bild sollte 100 x 100 px groß sein.
  • Das Bildformat sollte JPG oder PNG sein.

 

Video-Anzeigen

Linkedin-Videoanzeigen sind äußerst interaktiv und fesselnd, da sie sich darauf konzentrieren, ein besseres Kundenerlebnis zu bieten. Solche Anzeigen funktionieren am besten, wenn sie verwendet werden, um neue Produkte vorzustellen, die Unternehmenskultur zu präsentieren oder Vordenker zu fördern. Das Ziel ist es, immer mehr Menschen dazu zu bringen, sich das Video anzusehen.

Wir empfehlen Ihnen die folgenden Spezifikationen für eine effektive Videoanzeige:

  • Der Name der Anzeige sollte bis zu 225 Zeichen lang sein.
  • Der Einleitungstext sollte bis zu 600 Zeichen umfassen.
  • Die Videobreite sollte 640 bis 1920 px betragen.
  • Die Videohöhe sollte 360 bis 1920 px betragen.
  • Das Seitenverhältnis sollte 1,778 zu 0,5652 betragen.

 

Schlussbemerkungen!

Es ist klar, dass die meisten Anzeigen auf Linkedin quadratische Bilder empfehlen. Das liegt vor allem daran, dass Anzeigen mit quadratischen Bildern auf der Social-Media-Plattform nativer aussehen. Infolgedessen klicken mehr Nutzer auf sie und tragen dazu bei, die Klickrate der Anzeigen zu verbessern. Videoanzeigen hingegen bieten den Nutzern nicht genügend Anreize, auf sie zu klicken. Sie sind zwar außerordentlich wirkungsvoll, um Markenbekanntheit und Eindrücke zu erzeugen. Aber Videoanzeigen bieten möglicherweise nicht die CTR, die Sie sich wünschen. Welches Anzeigenformat verwenden Sie häufig für Ihre Unternehmensseite?

Wie informativ war dieser Beitrag?

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5 Auszählung der Stimmen: 0